Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Esaias Tegnér >

Frithjofs-Sage

Esaias Tegnér: Frithjofs-Sage - Kapitel 8
Quellenangabe
pfad/tegner/frithjof/frithjof.xml
typelegend
authorEsaias Tegnér
titleFrithjofs-Sage
publisherHermann Gesenius
editorPeter Johann Willatzen
translatorG. Mohnike
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20110000
projectida065e85c
Schließen

Navigation:
Buchschmuck

Sechster Gesang.

Frithjof spielt Schach.

Björn und Frithjof, die Vertrauten,
Saßen vor des Schachbretts Rauten;
Prächtig wechselnd waren diese,
Blankes Silber hier, dort Gold.

Ein trat Hilding ernst, gemessen.
»Sei willkommen mir! Indessen
Ich mit Björn das Spiel beschließe,
Leer' dein Horn, mein Vater hold!«

Hilding sprach: »Von Beles Erben
Komm' ich, um dein Schwert zu werben,
Denn in dieser Zeit der Trauer
Hofft auf dich das Land mit Fug.«

Frithjof sprach: »Such' dich zu wahren,
Björn! Dem König droh'n Gefahren!
will sich opfern jetzt ein Bauer,
Dazu ist er gut genug!«

»»Frithjof, hüte deine Junge!
schnell erstarken Adlerjunge;
Mögen sie vor Ring auch Zagen,
Mächtig sind sie gegen dich.««

»Björn, ich seh', es gilt dem Turme,
Aber leicht trotzt' ich dem Sturme,
Rückst du vor, um ihn zu schlagen,
Zieht er in die Schildburg sich.«

»»Ingborg sitzt in Balders Hage
Und verweint dort ihre Tage.
Denke des, daß es dich sporne:
Sie vergeht in Thränen schier.««

»Björn, die Königin willst du jagen?
Sie, mein Stern seit früh'sten Tagen,
Sie, des Spieles hohe Norne:
wie es geht, sie rett' ich mir!«

»»Wolle doch mir Rede stehen!
Muß ich ungehört denn gehen
Aus des Pflegesohnes Pforte
Eines Spieles wegen nur?««

Frithjof, da vom Spiele lassend,
sprach, des Alten Hand erfassend:
»Vater Hilding, meine Worte
Kündeten, was ich mir schwur.

»Geh', und Beles Söhne lehre:
schwer gekränkt an Glück und Ehre,
Sag' ich los mich, wie's mag enden,
Und zerreiße jeglich Band!«

»»Nun, so wandle eigne Bahnen!
Ist umsonst auch all mein Mahnen:
Odin wird es gnädig wenden!««
Hilding sprach es und verschwand.

Buchschmuck
 << Kapitel 7  Kapitel 9 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.