Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Christian Friedrich Hebbel >

Friedrich Hebbel: Gedichte

Christian Friedrich Hebbel: Friedrich Hebbel: Gedichte - Schwalbe und Fliege
Quellenangabe
typepoem
booktitleHebbels Werke, Erster Teil
authorFriedrich Hebbel
yearca. 1925-1935
publisherDeutsches Verlangshaus Bong & Co.
addressBerlin - Leipzig - Wien - Stuttgart
titleSchwalbe und Fliege
pages166
created20010521
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Schwalbe und Fliege.

    An dem heitersten Morgen entstürzte die fröhlichste Schwalbe
    Plötzlich dem Himmel und sank tot zu den Füßen mir hin.
Mittags, der längst Erstarrten den Schnabel öffnend, erspäht' ich
    Eine Fliege im Schlund, welche sie halb nur verschluckt.
Diese zappelte noch, ich zog sie hervor, und, die Flügel
    Trocknend im Sonnenstrahl, schwirrte sie bald mir davon.
 << Gesetz und Pflicht  Vorwärts >>