Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Stelzhamer >

Franz Stelzhamer: Gedichte

Franz Stelzhamer: Franz Stelzhamer: Gedichte - Ain Parl für häufti
Quellenangabe
typepoem
booktitleGedanken sind wie Vögel
authorFranz Stelzhamer
publisherBibliothek der Provinz
addressWeitra
isbn3-85252-029-0
titleAin Parl für häufti
senderharald.aichmayr@netway.at
Schließen

Navigation:

Franz Stelzhamer

Ain Parl für häufti

's Mensch hat an kritschatn
Kratschatn Gsang!
Da Kund hat an hitschatn
Hatschatn Gang.

's mecht ain'n, der springa
Kunnt, wiera Böckl.
Er aine, dö singa
Kunnt, wiera Glöckl.

Und natürli, ga keiner
Is da Hatschadö recht.
Und natürli, nöt ainer,
Der dö Kratschadö mecht –

Awa nutzt nix, bis s' kemman
Von Födern af 's Straoh,
Aft is 's Hatschad ums Kratschad,
Und 's Kratschad um 's Hatschadö fraoh.

 Ans Innviertlá Volk >>