Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ravi Ravendro >

Flucht aus Buddhas Gesetz

Ravi Ravendro: Flucht aus Buddhas Gesetz - Kapitel 46
Quellenangabe
pfad/ravendro/buddhas/buddhas.xml
typefiction
authorRavi Ravendro
titleFlucht aus Buddhas Gesetz
publisherWegweiser-Verlag G.m.b.H. Berlin
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120218
projectid19faea2f
Schließen

Navigation:

Autobiographische Notiz

Die schönste Zeit meines Lebens verbrachte ich in Siam, wo ich vor dem Kriege lange Regierungsbeamter war. Nach einem Studium in mehreren Fakultäten wurde ich auf mein Gesuch hin nach Bangkok gerufen. Zuerst war ich bei der Eisenbahn tätig, später im Ministerium des Innern, und schließlich wurde ich Architekt des Königs. Unter der Regierung der Herrscher Chulalongkorn und Vajiravudh baute ich mehrere Palais für den König und für die Prinzen des Königlichen Hauses, und während meines Aufenthaltes in diesem letzten unabhängigen buddhistischen Königreich lernte ich die hohe, verfeinerte Kultur des siamesischen Hofes kennen. Unvergeßlich bleiben mir die märchenhaften Feste in der Hauptstadt, die unbeschreibliche Pracht, die bei den Umzügen und gewaltigen Prozessionen zu Wasser und zu Lande entfaltet wurde, die buddhistischen Feiern in den goldstrahlenden, kostbaren Tempeln, die prunkvollen Theateraufführungen in mondhellen Nächten, die formvollendeten Tanze schöner Frauen, die dämonischen Schattenspiele mit den lebensgroßen, kunstvoll aus Büffelleder geschnittenen Figuren.

All diele zauberhafte Schönheit verging und verrann. Im Weltkrieg stellte sich schließlich auch Siam auf die Seite unserer Gegner. Ich nahm bis zum Ende an unseren Kämpfen der Westfront teil. Nachher beschäftigte ich mich mit Kunstgeschichte und Archäologie und schrieb mehrere Werke und Bücher über buddhistische Tempelarchitektur, Kunst und Volksleben in Siam, Indien und anderen Ländern des indischen Kulturkreises. Wie in meinen anderen Büchern versuchte ich auch in diesem Roman, etwas von der Schönheit und Eigenart Siams mitzuteilen.

Zur Zeit Mobile/Alabama, Dezember 1936.

Signatur
 << Kapitel 45 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.