Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Fabeln aus Deutschland

: Fabeln aus Deutschland - Kapitel 50
Quellenangabe
titleFabeln aus Deutschland
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Der Hund mit dem Stücke Fleisch

Ein Hund ging über ein schmales, doch tiefes Flüßchen auf einem Stege hin und trug ein Stück Fleisch im Maule. Indem er von ungefähr ins nahe Wasser blickte, ward er, so deuchte es ihm, noch eines Hundes gewahr, der gleiche Speise trug. Alsbald wandelte ihn die Begier an, auch dieses zu besitzen. Ohne daran zu denken, daß dieses nur sein Bildnis sei, sprang er ins Wasser, schnappte nach jenem Schatten und ließ darüber das wirkliche Stück Fleisch fallen, das nun auf immer für ihn verloren ging.

 


 

 << Kapitel 49  Kapitel 51 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.