Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Iwan Andrejewitsch Krylow: Fabeln - Kapitel 90
Quellenangabe
pfad/krylow/fabeln/fabeln.xml
typelegend
authorIwan Andrejewitsch Krylow
titleFabeln
publisherVerlag Philipp Reclam jun. Leipzig
seriesReclams Universal-Bibliothek
volumeBand 143
printrun5. Auflage
year1976
firstpub1874
translatorFerdinand Löwe
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100318
modified20170607
projectidb7f4ecb8
Schließen

Navigation:

89. Der Hund und das Pferd

Auf einem Bauernhof im Dienste stund
'ne Stute und ein Hund, die wollten einst sich messen.
»Seht mir die große Dame«, sprach der Hund,
»du brauchest hier dein Futter nicht zu fressen.
Was großes auch, zu fahren und zu pflügen!
Denn sonst hört man ja nichts von deinen Siegen.
Kannst du mit mir wohl den Vergleich nur ziehn?
Ich muß am Tage mich und auch die Nächte mühn.
Tags grast die Herde unter meiner Hut,
nachts kommt dem Hause meine Wacht zugut.« –
»Gewiß«, so ließ die Stute sich vernehmen,
»das, was du sagst, hat Grund;
allein, wollt' ich zum Pflug mich nicht bequemen,
so hätt' auch zu bewachen nichts der Hund.«

 << Kapitel 89  Kapitel 91 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.