Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Iwan Andrejewitsch Krylow: Fabeln - Kapitel 85
Quellenangabe
pfad/krylow/fabeln/fabeln.xml
typelegend
authorIwan Andrejewitsch Krylow
titleFabeln
publisherVerlag Philipp Reclam jun. Leipzig
seriesReclams Universal-Bibliothek
volumeBand 143
printrun5. Auflage
year1976
firstpub1874
translatorFerdinand Löwe
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100318
modified20170607
projectidb7f4ecb8
Schließen

Navigation:

84. Das Eichhörnchen in Diensten

Bei einem Löwen stand
ein Eichhörnchen im Dienst, ich weiß nicht recht als was –
genug, der Leu Gefallen an ihm fand,
und einem Leu gefallen ist kein Spaß.
Versprochen war als Sold ein Fuder Nüsse,
versprochen, sag' ich, doch die Zeit verflog;
mein Eichhörnchen fühlt oft des Hungers Bisse
und knirscht und weint, daß man es so betrog.
Es sieht im nahen Walde seine Brüder,
ihm pocht die Brust;
sie hüpfen hurtig hin und wieder
und knacken Nüsse sich nach Herzenslust.
Zum Haselbusch hätt' es nur einen Sprung,
doch darf es hin? Mitnichten!
Denn stets gibt es Verhinderung,
man ruft, man drängt es zu des Dienstes Pflichten!
Das Eichhörnchen wird endlich alt,
der Leu ist seiner überdrüssig
und gibt den Abschied ihm gar kalt
als überflüssig.
Jetzt freilich schickt man ihm das Fuder Nüsse,
auch sind die Nüsse auserlesner Art,
sind von Geschmacke zart
und von besondrer Süße –
eins ist nur schlimm, ich muß es noch erwähnen,
es fehlt dem Eichhörnchen schon längst an Zähnen.

 << Kapitel 84  Kapitel 86 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.