Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Iwan Andrejewitsch Krylow: Fabeln - Kapitel 76
Quellenangabe
pfad/krylow/fabeln/fabeln.xml
typelegend
authorIwan Andrejewitsch Krylow
titleFabeln
publisherVerlag Philipp Reclam jun. Leipzig
seriesReclams Universal-Bibliothek
volumeBand 143
printrun5. Auflage
year1976
firstpub1874
translatorFerdinand Löwe
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100318
modified20170607
projectidb7f4ecb8
Schließen

Navigation:

75. Der Besen

Ein dreckbeschmierter Besen kam einmal zu Ehren:
Er soll nicht mehr die Küche kehren,
der Herrschaft Kleider reinigen er soll.
(Man sieht die Diener waren toll – und voll.)
Mein Besen fährt mit Macht drauf los.
Er reibt des Frackes Schöße voller Wut
und schlägt, als ob er Roggen drösche, auf den Hut.
Und seine Müh' ist wahrlich groß.
Nur schade, daß er selbst so schmierig und so fleckig:
Je mehr er säubern will, je mehr das Tuch wird scheckig.

Nun:
Gleich großen Schaden wird es tun,
wenn sich ein Narr befaßt mit fremden Sachen
und, was die Klugen tun, will besser machen.

 << Kapitel 75  Kapitel 77 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.