Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Iwan Andrejewitsch Krylow: Fabeln - Kapitel 46
Quellenangabe
pfad/krylow/fabeln/fabeln.xml
typelegend
authorIwan Andrejewitsch Krylow
titleFabeln
publisherVerlag Philipp Reclam jun. Leipzig
seriesReclams Universal-Bibliothek
volumeBand 143
printrun5. Auflage
year1976
firstpub1874
translatorFerdinand Löwe
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100318
modified20170607
projectidb7f4ecb8
Schließen

Navigation:

45. Trischkas Rock

An beiden Ellenbogen durchgestoßen
war Trischkas Rock; doch rasch entschlossen
greift er zur Nadel und zur Scher',
verkürzt die Ärmel um den vierten Teil,
und nun fällt's ihm nicht schwer:
Er flickt die Löcher aus, sein Rock ist wieder heil.
Zwar stehn die Arme mehr als billig bloß,
doch ist der Schade denn so groß?
Doch muß er Spott von allen Seiten hören.
›Halt‹, denkt er, ›dessen muß ich mich erwehren,
auch dafür weiß ich Rat;
die Ärmel mach' ich länger als zuvor.‹
Und in der Tat,
Freund Trischka ist durchaus kein Tor –
er kappt des Rockes Schöße,
stickt an die Ärmel an und decket so die Blöße.
Jetzt ist er ganz vergnügt, obwohl
sein Rock nicht länger ist als sonst ein Kamisol.
Die Herren machen oft verkehrt die Dinge,
dann sieht man sie sich eifrig mühn,
ob es auf andre Art gelinge,
und endlich meinen sie zu triumphieren.
Doch seht nur hin,
es ist ja Trischkas Rock, in welchem sie stolzieren.

 << Kapitel 45  Kapitel 47 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.