Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Iwan Andrejewitsch Krylow: Fabeln - Kapitel 20
Quellenangabe
pfad/krylow/fabeln/fabeln.xml
typelegend
authorIwan Andrejewitsch Krylow
titleFabeln
publisherVerlag Philipp Reclam jun. Leipzig
seriesReclams Universal-Bibliothek
volumeBand 143
printrun5. Auflage
year1976
firstpub1874
translatorFerdinand Löwe
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20100318
modified20170607
projectidb7f4ecb8
Schließen

Navigation:

19. Die Spaziergänger und die Hunde

Zwei Freunde wandelten am Abend,
vertieft in ein Gespräch,
als plötzlich frech
ein Köter sie anbellt, vom Hofe trabend.
Noch einer kommt, dann mehr, bis eine Menge
aus allen Höfen stürzet mit Gedränge.
Schon griff der Freund nach einem Stein,
der andre sagt: »Halt ein!
Den Hunden wehrst du nicht das Bellen,
du bringst sie nur in größre Wut.
Gehn weiter wir, ich kenne die Gesellen
ganz gut.«
Und wirklich taten sie kaum fünfzig Schritte,
so ward es stiller in der Hunde Mitte,
und endlich hat man sie nicht mehr gehört. –
Die Neider, was sie auch ersahn,
sie haben stets gekläfft, gestört –
geh aber ruhig deine Bahn,
sie bellen und sie machen endlich kehrt.

 << Kapitel 19  Kapitel 21 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.