Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Joseph von Görres >

Die teutschen Volksbücher

Joseph von Görres: Die teutschen Volksbücher - Kapitel 47
Quellenangabe
typelegend
authorJoseph Görres
titleDie teutschen Volksbücher
publisherHerbert Stubenrauch / Verlagsbuchhandlung
printrun
editorLutz Mackensen
year1925
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160608
projectide1da5798
Schließen

Navigation:

45.

Eine schöne merkwürdige Historie des heiligen Bischoffs Gregorii auf dem Stein genannt. Cöln am Rheine.

 

Eine der bessern Legenden, religiös untadelhaft und dabei poetisch, romantisch und in ihrer Art vollendet. Der Stoff derselben sehr alt, indem Hartmann von Aue, der gegen das Ende des zwölften Jahrhunderts lebte, sie zum Gegenstande seines Gedichtes gewählt zu haben scheint, das unter dem Namen Gregorius in dem Steine auf der Strasburger Bibliothek sich befand, und von Oberlin und nach ihm von Koch aufgeführt wird.

 << Kapitel 46  Kapitel 48 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.