Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Henrik Ibsen >

Die StŁtzen der Gesellschaft

Henrik Ibsen: Die StŁtzen der Gesellschaft - Kapitel 1
Quellenangabe
typedrama
authorHenrik Ibsen
titleDie StŁtzen der Gesellschaft
publisherS. Fischer Verlag
seriesHenrik Ibsen ? Sšmtliche Werke
volumeDritter Band
year1907
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20071021
projectida23acbfc
Schließen

Navigation:

Personen

Karsten Bernick, Konsul
Betty, seine Frau
Olaf, ihr Sohn, dreizehn Jahr alt
Martha Bernick, des Konsuls Schwester
Johann Tönnesen, Frau Bernicks jüngerer Bruder
Lona Hessel, ihre ältere Halbschwester
Hilmar Tönnesen, Frau Bernicks Vetter
Rörlund, Adjunkt
Rummel, Großkaufmann
Vigeland, Sandstad, Kaufleute
Dina Dorf, ein junges Mädchen im Hause Bernicks
Krap, Prokurist
Aune, Schiffsbaumeister
Frau Rummel
Frau Holt, Postmeistersgattin
Frau Lynge, Doktorsgattin
Fräulein Rummel
Fräulein Holt
Bürger und andere Einwohner, Ausländische Seeleute, Dampfschiffpasagiere.

Das Stück spielt in einer kleineren norwegischen Küstenstadt, und zwar im Bernickschen Hause. (Sprich: Wigeland, Lünge.)


 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.