Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Justinus Kerner >

Die Reiseschatten

Justinus Kerner: Die Reiseschatten - Kapitel 1
Quellenangabe
pfad/kernerj/reisesch/reisesch.xml
typedrama
authorJustinus Kerner
titleDie Reiseschatten
publisherInsel Verlag
seriesinsel taschenbuch
volume1826
printrunErste Auflage
editorGunter E. Grimm
year1996
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created201204
projectid675a2e64
Schließen

Navigation:

Justinus Kerner

Die Reiseschatten

Von dem Schattenspieler Luchs

»Es ist auch müglich, daß das Gold dahin gebracht wirdt, also, dz es in einem Cucurbit aufwächst; zu gleicher Weiß, wie ein Baum mit vielen Ästen und Zweiglen, und also wird aus dem Gold ein gar seltsams, wunderbarlichs, lustigs Gewächs, und obschon solches Gold euch nicht als ein gemein Münze nützet, so laßt es doch ein schöne Obentür seyn.«

Theophrasti Paracelsi, Metamorphosis.

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.