Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Engels >

Die Lage der arbeitenden Klasse in England

Friedrich Engels: Die Lage der arbeitenden Klasse in England - Kapitel 1
Quellenangabe
typetractate
booktitleMarx-Engels Werke
authorFriedrich Engels
year1976
publisherDietz
firstpub1845
titleDie Lage der arbeitenden Klasse in England
created20110523
senderKlassiker1@aol.com
correctorreuters@abc.de
Schließen

Navigation:

Inhalt

  • An die arbeitende Klassen Großbritanniens
  • Vorwort
  • Einleitung
    • Zustand der Arbeiter vor der industriellen Revolution – Die Jenny - Entstehung des industriellen, des Ackerbauproletariats – Die Throstle, die Mule, der mechanische Webstuhl, die Dampfmaschine – Sieg der Maschinen über die Handarbeit – Entwicklung der industriellen Macht - Baumwollenindustrie – Strumpfwirkerei – Spitzenfabrikation – Bleicherei, Druckerei, Färberei – Wollenindustrie – Leinenindustrie – Seidenindustrie - Eisenproduktion und Verarbeitung – Kohlenbergwerke – Töpfereien - Ackerbau – Straßen, Kanäle, Eisenbahnen, Dampfschiffe - Zusammenfassung – Entwicklung des Proletariats zur nationalen Bedeutung - Ansicht der Bourgeoisie vom Proletariat
  • Das industrielle Proletariat
    • Klassifikation der Arbeiter – Zentralisation des Besitzes – Die Hebel der modernen Industrie – Zentralisation der Bevölkerung
  • Die großen Städte
    • Unmittelbarer Eindruck von London – Sozialer Krieg und universelles Plünderungssystem – Los der Armen dabei – Die schlechten Viertel im allgemeinen – Von London: St. Gilles und Umgebung - Whitechapel – Das Innere der Proletarierwohnungen – Obdachlose in den Parks - Nachtasyle – DublinEdinburghLiverpool – Die Fabrikstädte: Nottingham, Birmingham, Glasgow, Leeds, Bradfort, Huddersfield – Lancashire: allgemeine Bemerkungen – BoltonStockport - Ashton-under-Lyne – Stalybridge – Detaillierte Schilderung von Manchester: allgemeine Bauart – Die Altstadt – Die Neustadt – Bauart der Arbeiterviertel – Höfe und Hintergassen – Ancoats – Klein-Irland – Hulme - Salford – Resumé – Logierhäuser – Gedrängtheit der Bevölkerung – Kellerwohnungen – Kleidung der Arbeiter – Nahrung - Schlechtes Fleisch – Warenfälschungen – Falsche maße etc. - Zusammenfassung
  • Die Konkurrenz
    • Konkurrenz der Arbeiter unter sich, die das Minimum, Konkurrenz der Besitzenden unter sich, die das Maximum des Lohns feststellt – Der Arbeiter, Sklave der Bourgeoisie, muß sich täglich und stündlich selbst verkaufen – Überflüssige Bevölkerung - Handelskrisen – Reserve von Arbeitern – Die Schicksale dieser Reserve in der Krise von 1842
  • Die irische Einwanderung
    • Ursache und Anzahl – Schilderung nach Carlyle – Unreinlichkeit, Roheit, Trunksucht der Irländer – Wirkung der irischen Konkurrenz und Nachbarschaft auf den englischen Arbeiter
  • Resultate
    • Einleitende Bemerkungen – Wirkung der obigen Umstände auf die körperliche Lage der Arbeiter – Einfluß der großen Städte, der Wohnungen, der Unreinlichkeit etc. – Stand der Tatsachen – Schwindsucht – Typhus, besonders in London, Schottland und Irland - Unterleibsbeschwerden – Folgen der Trunksucht – Quacksalber – "Godfrey's Cordial" – Sterblichkeit im Proletariat, speziell unter den kleinen Kindern - Anklage des sozialen Mordes gegen die Bourgeoisie – Folgen für die intellektuelle und moralische Lage – Mangel an Bildungsmitteln - Unzulänglichkeit von Abend- und Sontagsschulen – Unwissenheit – Ersatz für den Arbeiter in seinen Lebensverhältnissen – Sittliche Vernachlässigung der Arbeiter – Das Gesetz, der einzige Sittenlehrer - Veranlassung für den Arbeiter in seiner Lage, sich über Gesetz und Sitte hinwegzusetzen – Einfluß der Armut – des Proletariats und der Unsicherheit der Stellung – der Verdammung zur Zwangsarbeit – der Zentralisation der Bevölkerung – der irischen Einwanderung – Unterschied zwischen dem Charakter des Bourgeois und des Proletariers – Vorzüge des Proletariers vor dem Bourgeois – Nachteilige Seiten des proletarischen Charakters – Trunksucht – Zügellosigkeit des Geschlechtsverkehrs - Auflösung der Familie – Nichtachtung der sozialen Ordnung – Verbrechen - Schilderung des sozialen Kriegs
  • Die einzelnen Arbeitszweige
    • Wirkung der Maschinerie – Handweber – Verdrängung von Männern – Arbeit der Weiber, Auflösung der Familie – Umkehrung aller Familienverhältnisse – Moralische Folgen der Zusammendrängung vieler Weiber in den Fabriken – Jus primae noctis – Arbeit der Kinder - Lehrlingssystem – Spätere Einrichtung – Schilderung nach dem Fabrikbericht - Lange Arbeitszeit – Nachtarbeit – Verkrüppelung – Kleinere äußere Übel – Charakter der Arbeit – Allgemeine Schwäche der Konstitution – Spezielle Übel – Zeugnisse – Frühes Alter - Spezielle Folgen für die weibliche Konstitution – Einzelne besonders schädliche Arbeitszweige – Unglücksfälle – Urteil der Bourgeoisie über das Fabriksystem – Fabrikgesetzgebung und Zehnstundenagitation – Geisttötender und abstumpfender Charakter der Arbeit – Sklaverei – Fabrikregeln – Trucksystem – Cottagesystem – Parallele zwischen dem Leibeignen von 1145 und dem freien Arbeiter von 1845
  • Die übrigen Arbeitszweige
    • Die Strumpfwirker – Spitzenfabrikation – Kattundrucker - Samtscherer – Seidenweber – Metallwaren – Birmingham – Staffordshire - Sheffield – Maschinenfabriken – Die Töpfereien von Nord-Staffordshire - Glasfabriken – Die Handwerker – Die Londoner Putzmacherinnen und Nähterinnen
  • Arbeiterbewegungen
    • Einleitendes – Verbrechen – Aufstände gegen Maschinerie - Verbindungen, Arbeitseinstellungen – Wirkung der Verbindungen und Turnouts - Verbrechen infolge derselben – Charakter der Kämpfe des englischen Proletariats gegen die Bourgeoisie – Gefecht in Manchester, Mai 1843. Die Achtung vor dem Gesetz dem Proletariat fremd – Chartismus – Geschichte der Chartistenbewegung – Insurrektion von 1842 – Entschiedne Trennung des proletarischen Chartismus vom Radikalismus der Bourgeoisie – Soziale Tendenz des Chartismus – Sozialismus – Allgemeiner Standpunkt der Arbeiter
  • Das Bergwerksproletariat
    • Die Bergleute von CornwallAlston Moor - Eisen- und Kohlenbergwerke – Die Arbeit der Männer, Weiber und Kinder – Eigentümliche Krankheiten – Arbeit in niedrigen Stollen - Unglücksfälle, Explosionen etc. – Stand der Bildung – der Moralität – Bergwerksgesetze – Systematische Ausbeutung der Grubenarbeiter - Bewegungen unter ihnen – Die "Union" – der große Feldzug von 1844 im Norden von England – Roberts und der Feldzug gegen die Friedensrichter und das Trucksystem – Resultate des Kampfes
  • Das Ackerbauproletariat
    • Historisches – Pauperismus auf dem Lande – Lage der Ackerbautagelöhner – Brandstiftungen – Gleichgültigkeit gegen die Korngesetzfrage – Irreligiosität – Wales: die kleinen Pächter – Rebekka-Unruhen – Irland: die Parzellierung des Grundbesitzes – Pauperisierung der Nation – Verbrechen – Repeal-Agitation
  • Die Stellung der Bourgeoisie zum Proletariat
    • Sittliche Verderbtheit der englischen Bourgeoisie – Geldsucht - Ökonomie und freie Konkurrenz – Heuchelei der Wohltätigkeit – der Ökonomie und Politik in der Korngesetzfrage – Die Gesetzgebung und Justiz der Bourgeoisie – Die Bourgeoisie im Parlament – Masters- and Servants-Bill - Malthussche Theorie – Das alte Armengesetz – Das neue Armengesetz – Beispiele von Arbeitshaus-Brutalität – Aussichten Englands für die Zukunft
 Kapitel 2 >> 






Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.