Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alkiphron >

Die Hetärenbriefe des Alkiphron

Alkiphron: Die Hetärenbriefe des Alkiphron - Kapitel 25
Quellenangabe
typenarrative
authorAlkiphron
titleDie Hetärenbriefe des Alkiphron
publisherVerlag der Gesellschaft für graphische Industrie
editorFranz Blei
year1924
firstpub1924
illustratorJulius Zimpel
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created201309
projectidf1f06bf6
wgs9110
Schließen

Navigation:
.

Platylämus an Erebinteon

. Noch niemals erlebte ich in dem attischen Gebiete einen so strengen Winter. Die abwechselnden Winde, die verwirrt umherwehten, stießen mit Heftigkeit auf uns zu, worauf ein dichter Schnee fiel. Der Boden war davon bedeckt, eine gewaltige Menge häufte sich, nicht nur auf der Oberfläche, sondern stieg in die Höhe, so daß man kaum die Haustüren öffnen oder die Straßen unterscheiden konnte. Ich hatte, Du kannst es leicht begreifen, kein Holz, nicht die geringste brennbare Sache im Vermögen, und der Frost drang mir durch Mark und Bein. Hier geriet ich auf eine Erfindung, sie wäre des Ulysses würdig gewesen – ich entschloß mich geschwind in die Schwitzkammern oder Kamine der Bäder zu laufen. Aber auch da machten mir meine Zunftgenossen, die hier in Menge waren, den Zutritt unmöglich, denn auch sie mußten der Armut, der nämlichen Gottheit Strenge empfinden. Sobald ich merkte, daß hier kein Platz für mich war, rannte ich in des Thrasybulus Bad, in einem Privathause, und fand es unbesetzt. Mit zwei Stück kleiner Münze machte ich mir den Badeknecht zum Freunde, und so wärmte ich mich, bis auf den Schnee Eiswetter folgte und der Frost die Steine aneinander befestigte, da das Nasse dazwischen gefror. Die strenge Kälte ließ nach, und die gelinden Sonnenblicke erlaubten mir, mich wieder herauszubegeben und ohne Beschwerden meine Gänge verrichten.

.
 << Kapitel 24  Kapitel 26 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.