Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alkiphron >

Die Hetärenbriefe des Alkiphron

Alkiphron: Die Hetärenbriefe des Alkiphron - Kapitel 20
Quellenangabe
typenarrative
authorAlkiphron
titleDie Hetärenbriefe des Alkiphron
publisherVerlag der Gesellschaft für graphische Industrie
editorFranz Blei
year1924
firstpub1924
illustratorJulius Zimpel
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created201309
projectidf1f06bf6
wgs9110
Schließen

Navigation:
.

Euplous an Thalasseros

. Wahrhaftig, Dich muß entweder Dein Glück zu Ausschweifungen verleiten, oder Du bist Deiner Vernunft beraubt! Du liebst, wie ich höre, eine Sängerin, Du besuchst sie zu Deinem Unglück, und setzest darüber Dein tägliches Geschäft, das Fischen, gänzlich beiseite. Der rechtschaffene Nachbar Sosias hat mir diese Nachricht gebracht. Er ist ein Mann, der die Wahrheit aufrichtig liebt, der sich noch nie verleiten ließ, eine Unwahrheit zu sagen. Das ist eben der Sosias, der von den kleinen Fischen, die er im Garn fängt, die wohlschmeckende angenehme Brühe zu kochen weiß. Sage mir doch, wer hat Dir in der Musik die diatonische, chromatische, enharmonische Tonfügung gelernt, denn, wie er sagt, verstehst Du auch diese? Die Schönheit des Mädchens und ihre Musik hat Dich wohl beides gleich stark entzückt? Höre doch auf, Dein Geld auf dergleichen Sachen zu verwenden, sonst wirst Du dich von solchem entblößen und statt auf dem Meere auf dem festen Lande Schiffbruch leiden, ja, die Wohnung dieser Sängerin wird Dir so gefährlich, als immer mehr der Kalydonische Meerbusen oder das Tyrrhenische Gewässer werden. Dann ist es hier umsonst, die Kratais, bei Szyllens zweitem Anfalle, anzurufen

.
 << Kapitel 19  Kapitel 21 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.