Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hilda Bergmann >

Die heiligen Reiher

Hilda Bergmann: Die heiligen Reiher - Kapitel 78
Quellenangabe
authorHilda Bergmann
titleDie heiligen Reiher
publisherKrystall-Verlag
printrunZweite Auflage
year1933
correctorreuters@abc.de
senderAdolf Weishäupl
created20180525
Schließen

Navigation:

Noch einmal lass die Schwingen mich entfalten ...

Noch einmal lass die Schwingen mich entfalten
zum Flug nach deinem immergrünen Land,
wo unter heiter schreitenden Gestalten
ich meiner Ahnungen Erfüllung fand.

Und gieße mich wie eine Silberschale
bis an die Ränder voll mit Kraft und Glut.
Noch einmal lass mich werden zum Pokale,
in dessen Tiefe dein Gedanke ruht.

Nimm mich wie eine Harfe in die Hände
und spiele eine leise Melodie,
dass ich aus deiner Fülle Gnaden spende:
Denn dein ist alles, Anfang oder Ende
und Ton und Bild, Gesang und Harmonie.

 << Kapitel 77  Kapitel 79 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.