Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hilda Bergmann >

Die heiligen Reiher

Hilda Bergmann: Die heiligen Reiher - Kapitel 6
Quellenangabe
authorHilda Bergmann
titleDie heiligen Reiher
publisherKrystall-Verlag
printrunZweite Auflage
year1933
correctorreuters@abc.de
senderAdolf Weishäupl
created20180525
Schließen

Navigation:

Sehnsucht

Wie schön muss dieser Morgen in den Bergen sein!
Doch schlummern alle Wände blau wie Nacht
im Eishauch der gekühlten Luft. - Allein
auf höchsten Spitzen ist der Tag erwacht.
Wie schön muss dieser Morgen in den Bergen sein!
Mit ungeduld'gen Hufen scharrt sein Ross,
dieweil es Tau aus allen Kelchen trinkt,
die Sonne steigt, gelb flimmert ihr Geschoß,
die Erde leuchtet auf, das Dunkel sinkt,
die Welt ist trunken wie von jungem Wein …
Wie schön muss dieser Morgen in den Bergen sein!

 << Kapitel 5  Kapitel 7 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.