Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ludwig Tieck >

Die Geschichte von den Haimonskindern

Ludwig Tieck: Die Geschichte von den Haimonskindern - Kapitel 1
Quellenangabe
typenarrative
booktitleFrühe Erzählungen und Romane
authorLudwig Tieck
year1978
publisherWinkler Verlag
addressMünchen
isbn3-538-05211-5
titleDie Geschichte von den Haimonskindern
pages191-234
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1796
Schließen

Navigation:

Ludwig Tieck

Die Geschichte von den Haimonskindern

in zwanzig altfränkischen Bildern


Kurze Vorerinnerung

Lieber Leser,

Ich weiß nicht, ob dein Gemüt zuweilen so gestimmt ist, daß du dich gern und willig in die Zeit deiner Kindheit zurückversetzest, dich aller damaligen Eindrücke erinnerst, und ohne Bedauern vergissest, was du seitdem gelernt und erfahren hast. Es gewährt einen eignen sonderbaren Genuß, dein Jahrhundert und die Gegenstände um dich her aus dem Gedächtnisse zu verlieren. Du bist vielleicht irgendeinmal krank gewesen, geliebter Leser, oder hast dich einige Stunden hindurch in einer unvermuteten Einsamkeit befunden; von allen Zerstreuungen verlassen, kann man dann zuweilen an alten wunderlichen Zeichnungen oder Holzstichen ein Vergnügen finden und sich in ihnen verlieren; man betrachtet dann wohl aufmerksam ein unzusammenhängendes und fast unverständiges Bild, wo vorn eine Ratsversammlung im königlichen Palaste sitzt und man hinten das Meer mit Schiffen und Wolken, ohne alle perspektivische Kunst, wahrnimmt. Möchtest du doch, o mein Lieber, ein solches und kein andres Vergnügen in gegenwärtigen altfränkischen Bildern erwarten, die wir dir jetzt vor die Augen führen wollen. – Lebe wohl! –

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.