Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Max Dauthendey >

Die geflügelte Erde

Max Dauthendey: Die geflügelte Erde - Kapitel 22
Quellenangabe
typepoem
authorMax Dauthenday
titleDie geflügelte Erde
publisherAlbert Langen
printrunDrittes bis fünftes Tausend = Zweite Auflage, 1922
editorbruce.welch@gmx.de
year1922
firstpub1910
correctorreuters@abc.de
senderbruce.welch@gmx.de
created20130726
Schließen

Navigation:

Alltag um die Pyramiden

Es war da im Sandgetriebe, in der Pyramiden Nähe, ein Menschengeschiebe über den Sandwehen,
Von Fellachen, Kamelen, Führern, Photographen und Wasserverkäufern ein Kommen und Gehen;
Die da lärmen und wie Spatzen lachen und ihre Geschäfte mit Fremden machen
Und in hellen Haufen an den steinernen Quadern der Heiligtümer wie Ameisen auf und nieder laufen.
In einer Bude mußte ich Eintrittskarte zur Cheopspyramide und Führer kaufen,
Die sich um mich und ums Trinkgeld raufen.

 

Die Pyramiden lassen sich ruhig vom Alltag anfassen,
Gelassen, in ewigem Frieden, stehen sie auf den Wüstenterrassen;
Indessen ihre Wände den Weg in den Weltraum gehen,
Wie die Gedanken derer, die ihren Herzenstraum im Zeitlosen sehen.

 

 << Kapitel 21  Kapitel 23 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.