Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Achim von Arnim >

Des Knaben Wunderhorn / II. Band

Achim von Arnim: Des Knaben Wunderhorn / II. Band - Kapitel 203
Quellenangabe
typepoem
booktitleDes Knaben Wunderhorn Bd. II
authorAchim von Arnim und Clemens Brentano
year1987
publisherPhilipp Reclam jun.
addressStuttgart
isbn3-15-001250-3
titleDes Knaben Wunderhorn / II. Band
pages7
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1805
Schließen

Navigation:

Ygels Art.

(Aus einem Liederbuche der Ygel 1500-1600.)

        Ygels Art ist manchem bekannt,
Thut weit hin und her wandern,
Singers Lied durch Stadt und Land
Sich singt einer zum andern,
Ygel auch hat diesen Gebrauch,
Dabey Stacheln zu spitzen.
Manchem Hund zersticht er das Maul
So auch Singer mit Witzen.
Yglein er setzt jährlich so fromm,
Sie müssen selbst sich ernähren,
Bald du holder Sommergast komm,
Schwalbe in Zucht und Ehren!
 << Kapitel 202 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.