Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Titus Maccius Plautus >

Der Schaz (Trinummus)

Titus Maccius Plautus: Der Schaz (Trinummus) - Kapitel 1
Quellenangabe
typecomedy
booktitleDie Lustspiele des Plautus, Erster Band
authorPlautus
translatorJohann Jakob Christian Donner
firstpub1864
year1864
publisherC. F. Winter'sche Verlagshandlung
addressLeipzig und Heidelberg
titleDer Schaz (Trinummus)
pages125-222
created20060205
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Plautus

Der Schaz.

(Trinummus)

Deutsch
in den Versmaßen der Urschrift
von
J. J. C. Donner.

Leipzig und Heidelberg
C. F. Winter'sche Verlagshandlung
1864.

Personen.

Die Ueppigkeit und die Dürftigkeit, allegorische Wesen,
die den Prolog sprechen
.

Charmides, ein athenischer Kaufmann.

Lesbonikus, dessen Sohn.

Stasimus, dessen Sklave.

Kallikles, ein athenischer Bürger, des Charmides Freund.

Magaronides, ein athenischer Bürger.

Philto, ebenso.

Lysiteles, der Sohn des Philto.

Ein Gauner (Sykophant).

Das Stück spielt in Athen auf offener Straße.


Prolog
Erster Act Zweiter Act
Dritter Act Vierter Act
Fünfter Act
—————
Sylbenmaße

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.