Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johannes Dose >

Der Muttersohn - Band II

Johannes Dose: Der Muttersohn - Band II - Kapitel 1
Quellenangabe
pfad/dose/muttsoh2/muttsoh2.xml
typefiction
authorJohannes Dose
titleDer Muttersohn ? Band II
publisherM.-G.-Schmitz-Verlag / Nordstrand
editor
year2010
isbn9783938098547
firstpub2010
correctorreuters@abc.de
senderM.-G.-Schmitz-Verlag / Nordstrand
created20100813
Schließen

Navigation:

Johannes Dose

Der Muttersohn – Band II

Roman [eines Agrariers]

Neuauflage 2010
auf der Basis des 1906 verbotenen Romans und der trotz Verbots erschienenen, überarbeiteten Neuauflage
zum 150. Geburtstag des Autors

Gesamtherstellung und Copyright by

M.-G.-Schmitz-Verlag

Herrendeich 5 – 25845 Nordstrand/Nordsee
Tel.: 04842 900 215 – Fax: 04842 900 220
kontakt@schmitz-verlag.de
www.schmitz-verlag.de

Hinweis zu Band II

Fast 500 Seiten zählte die Originalversion des Romanes »Der Muttersohn«, in dem es vor allem um Themen wie Armut, Chancengleichheit und Ungerechtigkeit geht; entscheidend für das Verbot des Romans dürften die vergleichsweise wenigen Seiten [hier] 147 – 160, 188 – 189 und 203 – 206 gewesen sein. Obwohl die diabolische Romanfigur Asmus Berg [in der späteren Romanversion Viggo Evers] Selbstmord begangen hatte, glaubte sich Doses Cousin in dieser Figur wiederzuerkennen und verklagte den Autor.

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.