Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Der Koran

: Der Koran - Kapitel 73
Quellenangabe
typetractate
author
titleDer Koran
publisherVerlag Phillip Reclam jun.
editorKurt Rudolph
year1970
firstpub
translatorMax Henning
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080806
corrected20110414
projectiddb06c786
Schließen

Navigation:

Dreiundsiebzigste Sure

Der Verhüllte

Geoffenbart zu Mekka

Im Namen Allahs,
des Erbarmers, des Barmherzigen!

1. O du (im Mantel) Verhüllter 2. Steh auf zur Nacht bis auf ein kleines: 3. Die Hälfte von ihr oder nimm weg ein kleines 4. oder füge hinzu zu ihr und trag den Koran in singendem Vortrag vor!

5. Siehe, wir übergeben dir ein gewichtig Wort. 6. Siehe, der Anbruch der Nacht ist stärker an Eindruck und aufrichtiger an Rede – 7. siehe, du hast am Tag ein langes Geschäft – 8. und gedenke des Namens deines Herrn und weihe dich ihm völlig – 9. der Herr des Ostens und des Westens! Es gibt keinen Gott außer ihm; drum nimm ihn an als Schützer. 10. Und ertrag in Geduld, was sie sprechen, und flieh von ihnen in geziemender Flucht. 11. Und laß mich und die der Lüge Zeihenden, die in Üppigkeit leben; und verziehe mit ihnen ein kleines. 12. Siehe, bei uns sind Fesseln und der Höllenpfuhl 13. und würgende Speise und schmerzliche Strafe, 14. an dem Tag, da die Erde erbebt und die Berge, und die Berge ein loser Sandhaufen werden.

15. Siehe, wir entsandten zu euch einen Gesandten als Zeugen wider euch, wie wir zu Pharao einen Gesandten entsandten. 16. Und Pharao empörte sich wider den Gesandten, und da erfaßten wir ihn mit schwerer Strafe. 17. Und wie wollt ihr euch, wenn ihr ungläubig seid, schützen vor einem Tag, der Kinder greis macht? 18. Der Himmel wird sich spalten an ihm – was ihm angedroht wird, geschieht. 19. Siehe, dies ist eine Warnung, und wer da will, der nehme zu seinem Herrn einen Weg.

20. Siehe, dein Herr weiß, daß du stehst (zum Gebet) nahe zwei Dritteile der Nacht oder ihre Hälfte oder ein Dritteil, wie auch ein Teil derer, die bei dir sind. Denn Allah misset die Nacht und den Tag. Er weiß, daß ihr sie nimmer berechnet, und kehrt sich zu euch. So rezitiert ein bequemes (Stück) vom Koran. Er weiß, daß unter euch Kranke sind und andre im Land reisen im Trachten nach Allahs Huld und andre in Allahs Weg kämpfen. So rezitiert ein bequemes (Stück) von ihm und verrichtet das Gebet und entrichtet die Armenspende und leihet Allah ein schönes Darlehen. Und was ihr für euch vorausschickt an Gutem, ihr werdet es finden bei Allah. Das ist am besten und bringt den reichsten Lohn. Und bittet Allah um Verzeihung; siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.

 << Kapitel 72  Kapitel 74 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.