Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Der Koran

: Der Koran - Kapitel 102
Quellenangabe
typetractate
author
titleDer Koran
publisherVerlag Phillip Reclam jun.
editorKurt Rudolph
year1970
firstpub
translatorMax Henning
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080806
corrected20110414
projectiddb06c786
Schließen

Navigation:

Hundertundzweite Sure

Das Streben nach Mehr

Geoffenbart zu Mekka

Im Namen Allahs,
des Erbarmers, des Barmherzigen!

1. Es beherrscht euch das Streben nach Mehr, 2. bis ihr die Gräber besucht. 3. Fürwahr, ihr werdet wissen. 4. Wiederum: fürwahr, ihr werdet wissen (wie töricht ihr wart). 5. Fürwahr, wüßtet ihr's doch mit Gewißheit! 6. Wahrlich, sehen werdet ihr den Höllenpfuhl. 7. Wiederum: Wahrlich, sehen werdet ihr ihn mit dem Aug' der Gewißheit. 8. Alsdann werdet ihr wahrlich an jenem Tage gefragt nach der Wonne (des irdischen Lebens).

 << Kapitel 101  Kapitel 103 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.