Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Otto Ludwig >

Der Erbförster

Otto Ludwig: Der Erbförster - Kapitel 1
Quellenangabe
typetragedy
booktitleDer Erbförster
authorOtto Ludwig
year1979
publisherPhilipp Reclam jun.
addressStuttgart
isbn3-15-003471-x
titleDer Erbförster
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1850
Schließen

Navigation:

Otto Ludwig

Der Erbförster

Trauerspiel in fünf Aufzügen

(1850)


Personen:

Stein , ein reicher Fabrikherr und Güterbesitzer
Robert , sein Sohn
Christian Ulrich , Förster des Gutes Düsterwalde, genannt der Erbförster
Sophie, seine Frau
Andres, Marie und Wilhelm, beider Kinder
Wilkens , ein großer Bauer, der Försterin Oheim
Der Pastor von Waldenrode
Möller, Steins Buchhalter
Jäger Gottfried , genannt der Buchjäger
Weiler, Ulrichs Holzhüter
Der Wirt von der Grenzschenke
Frei und Lindenschmied, Wilddiebe
Kathrine
Bastian, Steins Diener
Zwei Träger

Das Stück spielt abwechselnd im Jägerhaus von Düsterwalde und in Steins Schloß zu Waldenrode, einmal im dritten Aufzug in der Grenzschenke und im Heimlichen Grunde.


Erster Aufzug Zweiter Aufzug
Dritter Aufzug Vierter Aufzug
Fünfter Aufzug

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.