Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Charles Nodier >

Das letzte Bankett der Girondisten

Charles Nodier: Das letzte Bankett der Girondisten - Kapitel 2
Quellenangabe
authorCharles Nodier
titleDas letzte Bankett der Girondisten
publisherVerlag von Philipp Reclam jun.
yearo.J.
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20180808
projectid3db2eafd
Schließen

Navigation:

Das letzte Bankett der Girondisten.

Sie hielten gemeinschaftlich ein letztes Mahl und waren dabei abwechselnd heiter, ernst und beredt.

Thiers, Gesch. d. französ. Rev. 5. Bd.

Personen.

Antiboul, Charles Louis, Advocat zu Saint-Tropez, Abgeordneter des Vardepartements, 40 Jahre alt.

Boileau, Jacques, Advocat und Friedensrichter zu Avallon, Abgeordneter des Yonnedep., 41 Jahre alt.

Brissot, Jacques Pierre, genannt von Warwille, geb. im Dorfe Ouarville bei Chartres, Gelehrter, Abgeordneter des Eure- und Loiredepart., 39 Jahre alt.

Carra, Jean Louis, geb. in Pont-de-Veyle, Gelehrter, Journalist, Custos der Nationalbibliothek, Abgeordneter des Departements von der Saone und Loire.

Duchâtel, Gaspard, geb. in Roabuçon bei Thouars, Landwirth, Abgeordneter des Depart. der beiden Sèvres, 27 Jahre alt Duchâtel. Man schreibt oft Duchastel; bei dem gerichtlichen Verfahren wurde absichtlich Du Chatel geschrieben, weil ihm dadurch ein Verbrechen mehr, der Adel, aufgebürdet zu werden schien. Daß er »Garde du Corps des Tyrannen« gewesen, wie damalige Tageblätter angaben, wird durch Nichts bestätigt. Uebrigens erkläre ich hier ein- für allemal, daß es nichts Schwierigeres gibt, als sich sogar in ihrer Heimat zuverlässige Nachrichten über jene großen Bürger zu verschaffen, denen zu Ehren der seiner Unterdrücker ledige Convent feierliche Gedächtnißfeste decretirte..

Ducos, Jean François, geb. in Bordeaux, Gelehrter, Gironde-Deputirter, 28 Jahre alt.

Dufriche de Valazé, Charles Eleonore, geb. zu Alençon, ehemaliger Infanterielieutenant, Advocat, Gelehrter, Abgeordneter des Orne-Depart., 43 Jahre alt.

Duperret, Claude Romain Lauze, Edelmann aus Languedoc, Landwirth, Abgeordneter des Departements der Rhonemündungen, 47 Jahre alt.

Duprat, Jean, geb. in Avignon, Kaufmann, Abgeordneter des Dep. der Rhonemündungen, 33 Jahre alt.

Fauchet, Claude, geboren zu Dorne in Nivernois, Gelehrter, Priester, constitutioneller Bischof von Calvados und Abgeordneter desselben Departements, 49 Jahre alt.

Fonfrede, Jean Baptiste Boyer, geb. in Bordeaux, Kaufmann, Gironde-Deputirter, 27 Jahre alt.

Gardien, Jean François Marie, Advocat, Abgeordneter des Vienne-Departements, 43 Jahre alt.

Gensonné, Armand, geboren in Bordeaux, Advocat, Gironde-Deputirter, 35 Jahre alt.

Lacaze, Joseph, geboren in Libourne, Kaufmann, Gironde-Deputirter, 42 Jahre alt.

Lasource, Marie David Albin, geboren zu Angles in Languedoc, reformirter Geistlicher, Abgeordneter des Tarn-Departements, 38 Jahre alt.

Le Hardy, Pierre, geb. zu Dinan, Doctor der Medizin, Abgeordneter des Morbihan-Depart., 35 Jahre alt.

Lesterpt-Beauvais, geb. zu Florac, Advocat, Abgeordneter des Depart. der Ober-Vienne, 45 Jahre alt.

Mainvielle, Pierre, von Avignon gebürtig, Teilhaber einer Seidenhandlung, Abgeordneter des Departements der Rhonemündungen, 28 Jahre alt.

Sillery, Charles Alexis (Marquis Brulart de Genlis), geboren in Paris, Abgeordneter des Somme-Departements, 57 Jahre alt.

Vergniaud, Pierre Victurnien, geboren in Limoges, Gironde-Deputirter, 35 Jahre alt Vergniaud. Wer sollte glauben, daß seine Vornamen nicht genau bekannt sind? Gewöhnlich wird er Pierre Victorin genannt, anstatt Pierre Victurnien, wie er wirklich hieß. Noch sonderbarer ist aber die Ungewißheit, ob er sich mit d oder x am Schlusse seines Namens unterzeichnete. Der Moniteur schreibt Vergniaux, die Biographen schreiben wie ich, und ich bin der Schreibart des Graveurs gefolgt, der seinen Namen in das Gehäuse einer Uhr schrieb, die öfter erwähnt werden wird. Seine mir bekannten nächsten Verwandten unterzeichnen auf beiderlei Art..

Viger oder Vigé, Louis François Sebastian, geb. zu Rosiers in Anjou, ehemaliger Marine Officier, Magistratsperson, Mitglied der Akademie von Angers und zuletzt freiwilliger Grenadier; Abgeordneter des Maine- und Loire-Departements, 36 Jahre alt Viger oder Vigé. Auch dieses Namens Schreibart ist sehr zweifelhaft, was sich aber eher begreift. Häufig wird Vigée geschrieben, wozu der gleichlautende Name eines damals viel populaireren Literaten verleitet, denn Viger und Mainvielle erschienen nur im Nationalconvent, um zu sterben..

*

Jean Baptist Morand, Duprat's Bedienter.

Pierre Romont aus Payerne, ehemaliger Hundertschweizer, Kerkerknecht in der Conciergerie.

*

Die Handlung beginnt den 30. October 1793 um zehn Uhr Abends, und endigt den 31. um halb Zwölf des Morgens Den 31. October halb zwölf Uhr des Morgens. Die Ungewißheiten der Schreibart sind Kleinigkeit gegen die hier obwaltende, indem der Tag der Hinrichtung der Girondisten fast zweifelhaft ist. Die eine Hälfte der gleichzeitigsten Nachrichten gibt den 31. October, die andere den 1. November an, alle stimmen jedoch über den Tag der Verurtheilung, den 30. October, überein, welcher der neunte des zweiten Monats des zweiten Jahrs der Republik war. Nicht zu widerlegen ist aber, daß dies gegen zehn Uhr Abends gefällte Urtheil am folgenden Morgen vollzogen wurde. Der Irrthum findet aber in der damals neuen Einführung des republikanischen Kalenders seine Erklärung, dessen Monate gleichmäßig dreißig Tage hatten. In der von Vergniaud an Adèle Sauvan hinterlassenen Uhr steht zwar auch der erste November, allein als unglücklicher Weise oder auch aus rührender Sorgfalt diese Schrift an die Stelle von Vergniaud's Gekritzel trat, hatte die Gewohnheit die Zeitrechnung zweifelhaft gemacht. Gewiß wurde diese Arbeit nicht eher einem Graveur anvertraut, als bis dies ohne Gefahr geschehen konnte, und daß dieser nicht an den 31. October dachte, scheint natürlich. Den 1. November hat Vergniaud nicht erlebt..

*

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.