Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Karl Friedrich Hensler >

Das Donauweibchen

Karl Friedrich Hensler: Das Donauweibchen - Kapitel 1
Quellenangabe
typedrama
booktitleDie romantisch-komischen Volksmärchen
authorKarl Friedrich Hensler
year1936
publisherVerlag von Philipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleDas Donauweibchen
pages97-98
created20031201
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1798
Schließen

Navigation:

Das Donauweibchen

Erster Theil.

Ein romantisch-komisches Volksmährchen mit Gesang

in drey Aufzügen,

nach einer Sage der Vorzeit

für die k. k. priv. Marinellische Schaubühne

von

Karl Friedrich Hensler.

Die Musik ist von Herrn Ferdinand Kauer, Musikdirektor.

 

Wien.

Bey Joseph Kamesina.

1798.


Personen:

        Ritter Albrecht von Waldsee

Hartwig, Graf von Burgau

Bertha, seine Tochter

Fuchs, Albrechts Waffenknecht

Kasper Larifari, Zechmeister zu Waldsee

Minnewart, Meistersänger auf Hartwigs Burg

Jungfrau Salome, Berthens Erzieherinn

Ritter Hans von Biberach

Elisabeth, seine Schwester

Ritter Alwart von Kaufingen.

Junker Bodo von Triesniz

Fräulein Hedwig von Lindenhorst

Bruno, Hartwigs Burgvogt

Hulda, das Donauweibchen, als:
    altes Mütterchen.
    Gärtnermädchen.
    verschleierte Dame.
    junger Ritter.
    Anfrau des Hartwigischen Geschlechts.
    Eremitin.
    Köhlermädchen.
    Wallfahrerinn.
    Müllermädchen.
    schwäbische Zitterschlägerinn.
    Nixenköniginn.

Lilli, ein Kind von 4 Jahren

Erlinde, Lindane, Hirmione, Elissa,
    Nixen von verschiedenen Gewässern

Ein Geist

Ritter. Reisige und Knechte. Burgleute.


Erster Aufzug Zweiter Aufzug
Dritter Aufzug

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.