Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Emanuel Geibel >

Brunhild

Emanuel Geibel: Brunhild - Kapitel 1
Quellenangabe
typetragedy
booktitleWerke
authorEmanuel Geibel
editorDr. R. Schacht
firstpub1857
year1915
publisherHesse & Becker
addressLeipzig
titleBrunhild
pages469-470
created20070325
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Emanuel Geibel.

Brunhild.

Eine Tragödie aus der Nibelungensage.

 

 

Personen.

       

Gunther, König zu Worms.

Brunhild, dessen Gemahlin.

Siegfried von Niederland.

Kriemhild, Siegfrieds Gemahlin, Gunthers Schwester.

Giselher, Gunthers und Kriemhildens jüngerer Bruder.

Hagen und Volker, Gunthers Dienstmannen.

Sigrun, Priesterin, in Brunhildens Gefolge.

Gerda, Kriemhildens Gespielin.

Hunold, ein Kämpfer.

Eine Jungfrau der Brunhild.

Kämpfer, Diener, Jagdgefolge, Jungfrauen.

Die Handlung geht vor sich auf der Königsburg zu Worms. Sie beginnt am frühen Morgen nach der Doppelhochzeit Gunthers und Siegfrieds, und dauert bis zum Anbruche des siebenten Tages. Die Zeit ist heidnisch.


Erster Aufzug Zweiter Aufzug
Dritter Aufzug Vierter Aufzug
Fünfter Aufzug

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.