Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alphonse Daudet >

Briefe aus meiner Mühle

Alphonse Daudet: Briefe aus meiner Mühle - Kapitel 1
Quellenangabe
typenarrative
booktitleBriefe aus meiner Mühle
authorAlphonse Daudet
translatorProf. Dr. H. Th. Kühne
firstpub1869
yearca. 1900
publisherPhilipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleBriefe aus meiner Mühle
created20070201
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Briefe aus meiner Mühle.

Von

Alphonse Daudet.

 

 

Übersetzt

von

Prof. Dr. H. Th. Kühne.

 

 

Leipzig.
Druck und Verlag von Philipp Reclam jun.
o. J. (etwa 1900)


Inhalt.

               

Vorrede

Einzug

Die Postkutsche von Beaucaire

Meister Cornilles Geheimnis

Die Ziege des Herrn Seguin

Die Sterne

Die Arlesierin

Das Maultier des Papstes

Der Leuchtturm von Sanguinaires

Der Todeskampf der Semillante

Die Zollwächter

Der Pfarrer von Cucugnan

Die beiden Alten

Balladen in Prosa:

  1. Des Dauphins Tod
  2. Der Unterpräfekt im Grünen

Die Brieftasche Bixious

Die Legende vom Manne mit dem goldnen Gehirn

Der Dichter Mistral

Die drei stillen Messen

Die Orangen

Die beiden Wirtshäuser

In Milianah

Die Heuschrecken

Das Elixir des ehrwürdigen Vaters Gaucher

In Camargue:

  1. Der Aufbruch
  2. Die Hütte
  3. Auf das »Hoffe«! (Auf den Anstand!)
  4. Der Rote und der Weiße
  5. Der Vaccarès

Kasernenheimweh


 Kapitel 2 >>