Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil - Kapitel 88
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid711848b7
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Pfifferling, Cantharéllus cibárius Fr.

Der wegen seines pfefferartigen Geschmacks als Pfifferling, wegen seiner dottergelben Farbe auch als Eierschwamm bezeichnete Pilz ist wohl einer der gemeinsten und besten Speisepilze. Er findet sich besonders in Nadelwäldern, unter Gebüsch und am Rande der Waldwiesen. Von dem blaßweißen oder gelblichen Fleische läuft das Sporenlager in dickfleischigen Falten zum Stiel hinab. Frisch und als Wintervorrat getrocknet, gedämpft, als Gemüse und in saurer Sauce schmeckt dieser Pilz vorzüglich.

Stamm der Hautpilze , Ilymenomycetes, Fam. der Blätterpilze, Agaricaceae.

 

 << Kapitel 87  Kapitel 89 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.