Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil - Kapitel 24
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid711848b7
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Hundspetersilie, Gleiße, Aethúsa Cynápium L.

Die auf Äckern und Schutt gemeine, wahrscheinlich giftige Gleiße ist von der echten Petersilie unschwer zu unterscheiden. Ihre glänzenden, dunkelgrünen, widerlich riechenden Blätter sind mit dem stumpfen, beim Zerreiben gewürzig duftenden Laube der Petersilie gar nicht zu verwechseln. Die gemeinschaftliche Doldenhülle fehlt bei der Gleiße; die Hüllchen aber stehen nicht, wie beim Peterlin, wagerecht ab, sondern sind nach unten zurückgeschlagen und bestehen aus zwei bis drei linealischen Blättchen, die länger als die Döldchen sind.

Doldengewächse, Umbelliferen. Kl. V. einjährig Juni – Oktober. H. 0,10 bis 1,00 m.

 

 << Kapitel 23  Kapitel 25 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.