Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil - Kapitel 180
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Zweiter Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid711848b7
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Lauchpilz, Marásmius alliátus Schaeff.

Der Küchen- oder Lauch-Schwindling findet sich häufig an moosigen Waldrändern. Er gehört zu denjenigen Blätterpilzen, deren Hut häutig zähe und wenig fleischig ist; er ruht auf einem schwarzbraunen oder rötlichen, ebenfalls ziemlich harten Stiel. Da er ziemlich winzig bleibt, so würde man ihm die Beachtung, die er erfährt, kaum zu teil werden lassen, wenn er nicht infolge seines Knoblauch-Geruchs und Geschmacks einen vorzüglichen Zusatz zu Bratensaucen bildete. Er wird vielfach als echter Mousseron bezeichnet und tritt vom Frühjahr bis zum Herbst auf, am häufigsten im August und September.

Hautpilze, Hymenomycetes; Blätterpilze, Agaricaceae. Schaeff. = Schaeffer.

 

 << Kapitel 179  Kapitel 181 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.