Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil - Kapitel 79
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid662f33fa
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Zwergbirke, Bétula nana L.

Dieser niedliche Zwerg unter den Birkengewächsen unterscheidet sich von den baumartigen Birken nicht nur durch seine Kleinheit, sondern auch durch die aufrechte Stellung der männlichen und der Fruchtkätzchen und durch die kreisrundlichen, stumpfgekerbten Blätter. Die Zwergbirke bewohnt in sehr zerstreuten Exemplaren die Torfbrüche und Moore der Sudeten, des böhmischen Erzgebirges, des Brockens und Oberbayerns; in der Ebene tritt sie nur in Ost- und Westpreußen selten auf. Ihre eigentliche Heimat ist die Polarwüste; hier kommt sie vereint mit der Moosbeere und strauchigen Weiden bis weit über den Polarkreis hinaus in Grönland vor. Man vermutet, daß sie in Deutschland aus einer weit entfernten Erdperiode, der Diluvial- oder Eiszeit, zurückgeblieben sei, und bezeichnet sie deshalb als Eiszeitpflanze.

Birken oder Betulaceen. Kl. XXI. Holzgewächs. Mai. H. 0,30 – 0,60 m.

 

 << Kapitel 78  Kapitel 80 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.