Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil - Kapitel 27
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid662f33fa
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Doldenblütige Spurre, Holósteum umbellátum L.

Von den vielen, oberflächlich betrachtet sehr ähnlichen Mitgliedern der Alsineen, zu denen auch die Vogelmiere gehört, unterscheidet die Spurre sich dadurch, daß die 5 Blumenblätter an der Spitze gezähnt sind, der Fruchtknoten nur 3 Griffel trägt und die Blüten in Dolden beisammenstehen. Das bläulich-grüne, auf Äckern, Sandfeldern und grasigen Anhöhen wachsende Kräutchen neigt nach dem Verblühen jedes Blütenstielchens abwärts, bis die Samen in der Kapsel gereift sind. Dann richtet es die Kapsel auf dem Stiele wieder empor, öffnet sie mit 6 kurzen Klappen oder Zähnen und überläßt es dem Wind, die kleinen hellbraunen Samen herauszuschütteln. Genau ebenso macht es die Vogelmiere.

Alsineengewächse oder Alsinaceen. Kl. X. Ausdauernde Pflanze. März – Mai. H. 0,05 – 0,20 m.

 

 << Kapitel 26  Kapitel 28 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.