Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Bley >

Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil

Franz Bley: Botanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil - Kapitel 150
Quellenangabe
typereport
authorFranz Bley
titleBotanisches Bilderbuch für Jung und Alt. Erster Teil
publisherVerlag von Gustav Schmidt
year1897
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20131114
projectid662f33fa
wgs
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

Moosbeere, Vaccínium Oxycóccos L.

Die Moos-, Kranich- oder Affenbeere, Marienpalme oder Muttergotteskirsche ist die zierlichste Vaccinienart. Mit fadenförmig dünnen Stengeln kriecht der liegende Stamm durch die Moose des Torfmoors, hier und da an den Zweigtrennungen Wurzeln schlagend. Die kleinen immergrünen Blättchen sind auf der Unterseite aschgrau und an den Rändern zurückgeschlagen. Auf seinen Stielen erheben sich die nickenden Blüten über das Moos; ihre Blumenkrone ist purpurrot, mit 4 Zipfeln weit zurückgeschlagen, so daß die Stellung der Staubblätter und des Griffels schön zu erkennen ist. Bewundernswert ist ihre Langlebigkeit; wenn die Bestäubung auf sich warten läßt, so öffnet dieselbe Blüte sich bis zu 18 Tagen nach einander. Die Früchte sind rote, säuerliche, eßbare Beeren.

Heidelbeergewächse, Vacciniaceen. Kl. VIII. Holzgewächs. Juni – August. Länge bis 0,30 m.

 

 << Kapitel 149  Kapitel 151 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.