Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Erich Salomon >

Berühmte Zeitgenossen in unbewachten Augenblicken

Erich Salomon: Berühmte Zeitgenossen in unbewachten Augenblicken - Kapitel 25
Quellenangabe
typereport
authorErich Salomon
titleBerühmte Zeitgenossen in unbewachten Augenblicken
publisherPeter Hunter-Salomon
year1978
isbn392137524X
firstpub1931
correctorreuters@abc.de
created20150612
Schließen

Navigation:
siehe Bildunterschrift

21. Sir Austen Chamberlain in seinem Arbeitszimmer im Foreign Office in London (April 1929) und der Verfasser, während er ihm seine Bilder vom Völkerbund zeigt.

(Selbstportrait mit Fernauslöser). Die Aufnahme konnte erst nach Überwindung größter technischer Schwierigkeiten von statten gehen. Chamberlain wollte vorher eine riesige Stehlampe von seinem Schreibtisch entfernen. Deren Zuleitungsdraht war aber unter dem Schreibtisch festgeklemmt. Nachdem dieser mit vereinten Kräften hochgehoben worden war, nahm Chamberlain die Lampe weg, riß dabei aber das Telefon herunter, dessen Draht in den Lampendraht verwickelt war. Dann mußten noch ganze Stöße von rotledernen Akten-Transportkästen, die die Aussicht versperrten, von dem Schreibtisch weggebracht werden.

 << Kapitel 24  Kapitel 26 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.