Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 913
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Julius Cäsar

Auffallend ist es, daß sich in der Gegend von Reutte bis nach Füssen hin das Andenken an den Römer Julius Cäsar erhalten hat, der wohl schwerlich hierher gekommen ist. Schon bei Füssen soll er zu Pferd über den Lechschlund gesprengt sein; auch soll er am Säuling ein Bad besucht haben.

 


 

 << Kapitel 912  Kapitel 914 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.