Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 593
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Die Hammerknechte zu Fronberg

Bei Fronberg hauste in Felsenhöhlen ein schrecklicher Drache, der Menschen verschlang und der Schrecken der ganzen Gegend war. Zwar versuchten viele Ritter ihn zu bekämpfen, aber das Untier verschlang sie alle. Da faßten die Hammerknechte von Fronberg den Mut, das Ungeheuer zu erlegen; sie machten eiserne Stangen glühend, zogen damit vor die Höhle des Drachen und stießen ihm die glühenden Eisen in die Kehle.

 


 

 << Kapitel 592  Kapitel 594 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.