Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 501
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

»Wo geht's Bobingen zu?«

Drei Stunden südlich von Augsburg, an der sogenannten Hochstraße, liegt das große und schöne Dorf Bobingen. Da ist es aber nicht gut fragen: »Wo geht's Bobingen zu?«, und gar manche haben darob nicht selten blutige Köpfe heimgetragen; zum mindesten wird einer mit Schimpf und Spott und den lästerlichsten Reden traktiert, er mag nur fragen, wen immer er will. Dies kommt nun daher:

Es war einmal vor langer Zeit ein Bursche von Bobingen zu Gericht belangt, den eine Dirne als Vater ihres Kindes angegeben hatte. Der Beklagte wandte sich an einen Advokaten in Augsburg, der im Ruf stand, daß er alles »durchfechten« könne. Dieser gab ihm den Rat, sich vor Gericht blödsinnig zu stellen und auf jede an ihn gerichtete Frage die Antwort zu geben: »Bobingen zu«, und dabei mit der rechten Hand unter der Nase von der rechten nach der linken Seite zu zeigen. Er tat genau, wie ihm geraten war, und wurde, da weder ein Eingeständnis noch etwas anderes aus ihm zu bringen war, vom Gericht entlassen.

Nach einiger Zeit kam er Geschäfte halber in die Stadt und begegnete dem Advokaten, der ihn neugierig um den Ausgang fragte. Nachdem er den glücklichen Erfolg gehört hatte, sagte er: »Nun ist's aber an dir, mich für diesen Rat zu belohnen; ich verlange für meine Bemühung nur zwei Karolin.«

Der Bursche aber warf dem Verblüfften ein »Bobingen zu« hin, bog um das Straßeneck und läßt seit der Zeit den Advokaten auf seinen Lohn warten.

 


 

 << Kapitel 500  Kapitel 502 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.