Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 375
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Die zwei Türme zur Rothenburg

Als die Sankt-Jakobs-Kirche zu Rothenburg fertig war, sollten noch zwei Türme drangefügt werden. Einen übernahm der Meister zu bauen, den anderen übertrug er einem jungen Gesellen, den er selbst in der Baukunst unterrichtet hatte. Es hatte aber der Geselle sein Werk zur bestimmten Zeit weit schöner und zierlicher als der Meister getan. Das verdroß diesen so sehr, daß er sich verzweifelt vom Gerüst herabstürzte. Noch heute ist das Bild eines herabstürzenden Mannes an dem Bau zu sehen.

 


 

 << Kapitel 374  Kapitel 376 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.