Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 1216
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Das Hochgericht auf der Heide

Auf der Heide zwischen Ramersdorf und Zorneding ist's auch nicht geheuer. Leute, die des Nachts dort vorbeigekommen sind, wollen schon einen großen Wagen gesehen haben, der mitten auf der Heide angehalten habe. Allerhand Gestalten wären ausgestiegen, mit Windlichtern hin- und hergelaufen, hätten einen Mann in den Kreis geführt und ihm den Kopf abgeschlagen.

 


 

 << Kapitel 1215  Kapitel 1217 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.