Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 1133
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Hesus zu Hexenagger

Bei Riedenburg in der Oberpfalz.

Das Dorf Hexenagger ist sehr alten Ursprungs. Es soll seinen Namen einem alten heidnischen Kriegsgott Hesus oder Häsel verdanken, der von den Hermunduren, einem deutschen Volksstamm jener Gegenden, verehrt worden ist.(?) Demselben Götzen sollen auch Menschenopfer gebracht worden sein.

 


 

 << Kapitel 1132  Kapitel 1134 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.