Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 1108
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Die Gutterleskirche bei Velden

Auf dem Weg von Velden nach Hartenstein, einer ehemaligen kurpfälzischen Burg, erblickt man links auf einer Anhöhe die Trümmer einer kleinen Kirche, Gutterleskirche genannt. Diese soll die erste Kirche in dortiger Gegend gewesen sein und aus der Zeit Heinrichs II. stammen, von dem und von dessen Gemahlin, der heiligen Kunigunde, noch uralte Bilder in der Veldener Kirche vorhanden sind.

 


 

 << Kapitel 1107  Kapitel 1109 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.