Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alexander Schöppner >

Bayrische Sagen

Alexander Schöppner: Bayrische Sagen - Kapitel 1103
Quellenangabe
typelegend
titleBayrische Sagen
authorAlexander Schöppner
year1979
publisherVerlag Lothar Borowsky
addressMünchen
created20010814
sendergerd.bouillon@t-online.de
modified20170929
Schließen

Navigation:

Der Güterwert zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges

In Düsselbach ist ein bedeutender Bauernhof und noch immer der größte unter allen im Dorf. Er gehörte ehedem hinter die Frühmeß zu Artelshofen und wurde zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges um ein Paar Tauben verkauft. Die beiden Tauben waren Handlohn und Kaufschilling zugleich.

 


 

 << Kapitel 1102  Kapitel 1104 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.