Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Giosuè Carducci >

Aus den Odi Barbare

Giosuè Carducci: Aus den Odi Barbare - Kapitel 45
Quellenangabe
pfad/carducci/odibarba/odibarba.xml
typepoem
authorGiosuè Carducci
titleAus den Odi Barbare
publisherCoron-Verlag
seriesSammlung Nobelpreis für Literatur
volumeNobelpreis für Literatur 1906
editor
year1969
translatorFritz Sternberg
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090330
projectidcb077308
Schließen

Navigation:

Für eine Blindenanstalt

Als Homer mit erloschenen, himmelwärts starrenden Augen
Schimmerndes Schlachtengewühl schaute auf Trojas Gefild';

Und als Milton, die Stirn in die kalten Schatten erhebend,
Über die Welten Gott siegreich dahinschreiten sah,

Brach die Seele des Alls durch den reglosen Frost ihrer Sinne,
In ihrem großen Geist leuchtete flammend die Sonn'.

Als der arme Tobias die weißen, tappenden Hände
Streckte, des Hundes Gebell hörend, da nahte sich hold

Heiliges Mitleid vom Himmel; der blonde Raphael ließ die
Toten Augen das Licht seh'n und den herrlichen Sohn.

Abseits steh'n des Gedankens Helden auf weiter Erde
Und nach Raphael hin streckt ihre Arme die Welt.

 << Kapitel 44  Kapitel 46 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.