Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Giosuè Carducci >

Aus den Odi Barbare

Giosuè Carducci: Aus den Odi Barbare - Kapitel 42
Quellenangabe
pfad/carducci/odibarba/odibarba.xml
typepoem
authorGiosuè Carducci
titleAus den Odi Barbare
publisherCoron-Verlag
seriesSammlung Nobelpreis für Literatur
volumeNobelpreis für Literatur 1906
editor
year1969
translatorFritz Sternberg
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20090330
projectidcb077308
Schließen

Navigation:

Herbstgruß

Auf grünen Hügeln und auf der Himmel Glanz
Und in den blüh'nden Seelengefilden ist
Für dich ein Fest des Frühlings alles,
Delia! Schwindet hinweg, ihr Gräber!

Dich rufen »süße Mutter!« zwei Töchterlein,
Und »süße Schwester!« rufen die Rosen dich;
Dein braunes Haar umkränzt mit ihrem
Lichte die göttliche Freundin Sonne.

Hinweg, ihr Gräber! Wie eine ferne Mär
Ist dir der Tod! O steige der Jahre Weg
Hinan: mit ihrer gold'nen Zither
Winket dir Hebe, von oben, heiter.

Drunten im Tale, kalt in dem Wirbelwind,
Seh'n wir dich lächelnd schweben zur Höh' empor;
Ein Lichtstrahl deines Lächelns bricht durchs
Lässige Nebelgewölk des Herbstes.

 << Kapitel 41  Kapitel 43 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.