Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Paula Dehmel >

Auf der bunten Wiese

Paula Dehmel: Auf der bunten Wiese - Kapitel 12
Quellenangabe
typepoem
booktitleAuf der bunten Wiese
authorPaula Dehmel
firstpub1912
year1988
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-14541-9
titleAuf der bunten Wiese
pages1-2
created20041125
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Plappermündchen.

        In Leipzig wohnt ein Bäckermeister,
Hans-back-die-Semmeln-größer heißt er;
seine Mutter, die Frau Meisterin,
zieht den Teig wer weiß wie dünn,
rollt ihn mit der Mangel aus,
macht sieben bucklige Bretzeln draus,
              drei für den Vater,
              drei für die Mutter,
eine für unser Plappermündchen;
dann schweigt's vielleicht ein Viertelstündchen!
 << Kapitel 11  Kapitel 13 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.