Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Strubberg >

Alte und neue Heimat

Friedrich Strubberg: Alte und neue Heimat - Kapitel 1
Quellenangabe
authorFriedrich Strubberg
titleAlte und neue Heimat
publisherVerlag von Eduard Trewendt
year1859
correctorreuters@abc.de
senderWilfried Pieroth
created20170825
Schließen

Navigation:

Armand

d. i. Friedrich Strubberg

Alte und neue Heimat

 

Verlag von Eduard Trewendt
Breslau

1859

Druck von Robert Rischkowsky in Breslau.

 

Titeblatt

 

Inhalt

Erstes Kapitel
Die Familie Werner, Entschluß zur Auswanderung, Vorbereitungen zur Reise, Abschied von der Heimath.
Zweites Kapitel
Galveston, Emigranten in Galveston, Ankunft der Familie Werner in Galveston, ein Freund in der Noth, die Familie Kunze, Werner's häusliche Einrichtung, die Baracken, ein falscher Freund, der Abend in der neuen Wohnung, die Mosquito's, der Traum, unangenehme Lage des Werner'schen Ehepaars.
Drittes Kapitel
Glück der Familie Kunze, Magdalene Kunze, die bethörte Mutter, Abreise von Galveston, Indian Point, das Lager, der Sänger, der Freiheitsheld, der Agent, unangenehme Nachricht, Einrichtung im Zelt, Werner's Hoffnungen und Pläne.
Viertes Kapitel
Die Sonne, schlechte Lebensmittel, Krankheit, Flucht von Indian Point, Albert Werner's Abreise nach Neu-Braunfels, Todesfall in Werners Familie, die Farm der Gebrüder Johnson. Ben Johnson, Bob Johnson, die Hauskatze, der Fuhrmann, hoher Fuhrlohn, Werner's Abreise von Indian Point, beschwerliche Reise, das Nachtlager.
Fünftes Kapitel
Hartherzigkeit, Weiterreise, die Guadelupe, belebte Hoffnung, Verlassen der Straße nach Neu-Braunfels, Lager am Sandiesflusse, Entfernung des Fuhrmanns, Ben Johnson zu Hause, Berathung der Brüder, Erkranken der Madame Werner, der Fuhrmann vermißt, Nachricht vom Entlaufen der Ochsen, Lebensmittel zur Neige, der Farmer Harrick, Ankauf von Lebensmitteln, Werner's rathlose Lage, zwei Kinder krank, Ausbruch der Verzweiflung, ein Todesfall, die Todtengräber.
Sechstes Kapitel
Das Begräbniß, Mathilden's Flucht, die drei Leichen, die Erbschaft, Vertheilung von Werner's Nachlaß, der Farmer, Mathilden's Rettung, Albert Werner's Reise, Ankunft in Neu-Braunfels, der Wirth Graf H. v. D., der Streit im Wirthshaus.
Siebentes Kapitel
Die Quellen des Comalflusses, Besuch bei dem Vereins-Beamten, Aufenthalt in Neu-Braunfels, Rückreise nach Indian Point, Trauernachricht, Albert Werner's trostlose Lage, Reise über San Antonio, Ankunft am Sandiesflusse, die Gräber, das goldene Kreuz, Abschied zwischen den Brüdern Johnson, Vergeltung, Nacht in Johnson's Wohnung, Auskunft, Abschied von den Gräbern.
Achtes Kapitel
Nachricht in Galveston über Werner's, Magdalene Kunze, Stein's Abreise nach Neu-Braunfels, die wilden Pferde, alte Bekannte, die gefangene Stute, Ankunft bei Harmuth's, freundlicher Empfang, das Wiedersehen, Aufenthalt auf der Farm, das Brautpaar, Stein's Abreise.
Neuntes Kapitel
Albert Werner Soldat, die Rangers, Marsch nach dem Rio Grande, Schlacht bei Palo Alto, im Bivouak, Capitain Falkland, Albert Werner Unterofficier, Marsch nach Resaca de la Palma, die Streifschützen, das Pferd des Capitains, Flucht der Mexicaner, Albert Werner Secondelieutenant, Rast in Matamaros, Albert Werner Premierlieutenant, Marsch nach Monterey, Berggegenden, Vorpostengefechte, Monterey, Rast im Walde von San Domingo, General Worth's Division, Einnahme des Forts Federacion, Einnahme des Forts Teneria, Kampf an dem Fort la Diablo, Rückzug der Amerikaner, Einnahme des Forts Obispado, Monterey beschossen, Sturm auf die Stadt, Mexicanische Heldinnen, die Rettung, das Bombardement, Kapitulation, Grausamkeiten, Albert Werner's Commando, die Freunde, der Jaguar.
Zehntes Kapitel
Der Ritt um zu zeichnen, die verlassene Farm, Ben Johnson, die Jagd, die Verwundung, die Hilfe, das Schloß Garcia, die Aufnahme, das Erkennen, Doña Rosa Maria Garcia, der Bischof von Monterey, die Pflege, Auskunft über Werner, dankbare Gefühle, das Erwachen.
Elftes Kapitel
Die Genesung, das Leben auf dem Schlosse, der Abschied, die Einsamkeit, die Sehnsucht, Albert Werner in seinem Quartier, Rückkehr nach Garcia, das Lied, Graciosa, das Geständniß, die Liebenden, Rückkehr in das Quartier, die abgelehnte Einladung, die Ungeduld, der Ritt, die Glücklichen.
Zwölftes Kapitel
Die Entdeckung, der Brief, das Brautpaar, die beglückende Nachricht, festliche Vorbereitungen, die Hochzeit, Abreise nach Galveston, Nachricht von dem Bruder, freudige Aufregung in Montery, die Wiedervereinigung, der Zug nach der Cathedrale, die Trauung, die neue Heimath.

 

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.