Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Adolf Ebert >

Allgemeine Geschichte der Literatur des Mittelalters im Abendlande, Band 2

Adolf Ebert: Allgemeine Geschichte der Literatur des Mittelalters im Abendlande, Band 2 - Kapitel 2
Quellenangabe
typetractate
booktitleAllgemeine Geschichte der Literatur des Mittelalters im Abendlande, Band 3
authorAdolf Ebert
year1971
firstpub1887
publisherAkademische Druck- u. Verlagsanstalt
addressGraz
titleAllgemeine Geschichte der Literatur des Mittelalters im Abendlande, Band 2
pages529
created20120922
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Vorrede.

In dem ersten Buche des vorliegenden Bandes wird die Geschichte der Nationalliteraturen der beiden vorausgehenden Perioden nachträglich, in den beiden folgenden Büchern im Verein mit der lateinischen Literatur behandelt: so wird der Charakter des ganzen Werks, welcher trotz des Titels und der Vorreden von einzelnen Beurtheilern, namentlich klassischen Philologen, ganz verkannt wurde, nun auch wohl dem blödesten Auge klar werden, und sich ihm zeigen, dass das Werk nicht bestimmt war, die lateinische Literatur des Mittelalters allein und etwa als einen Ausläufer der klassischen des Alterthums, wie jene Kritiker sich einbildeten, sondern als Vorläufer und Begleiter der Nationalliteraturen des Abendlands, wie dies schon das Vorwort des ersten Bandes aussprach, in ihrer geschichtlichen Entwickelung zu schildern.

In der Darstellung dieses Bandes habe ich übrigens dieselben Grundsätze bei der Geschichte der Nationalliteraturen, wie früher bei der der lateinischen befolgt. Insbesondere gilt dies auch von den bibliographischen Angaben, bei denen ich mich auch hier nur auf die nothwendigsten und wichtigsten beschränkt habe. An tüchtigen Hülfsmitteln, sie zu ergänzen, fehlte es ja für die deutsche und die romanischen Literaturen schon lange nicht, ich brauche in der Beziehung nur an Gödeke's Grundriss sowie an die Bibliographien des Jahrbuchs und der Zeitschrift für romanische Philologie zu erinnern; die angelsächsische Literatur aber, die in diesem Bande fast ganz zu behandeln war, hat in dem trefflichen »Grundriss zur Geschichte der angels. Literatur von Richard Wülker. Leipzig 1885«, welcher VI während der Abfassung dieses Bandes erschien, eine ausgezeichnete kritisch-bibliographische Behandlung erhalten. Auf dies Werk habe ich die Leser, wo es nöthig war, für alle bibliographischen Einzelheiten der angelsächsischen Literatur verwiesen. Es ist mir selbst bei der Ausarbeitung, namentlich vom siebenten Buche an sehr nützlich gewesen, wie ich auch seinem Verfasser, meinem lieben Collegen, für manche persönliche Auskunft und Unterstützung zu Dank verbunden bin. Auch andre Freunde haben mich sowohl durch gütigen Rath als durch Beihülfe bei der Durchsicht des Druckes verpflichtet.

Leipzig im Mai 1887.

A. Ebert.

 


 

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.